Logo Forum

Aktuelles

Inklusiver Marktplatz des Forums „Behinderte Menschen in Erlangen“ am 22. Juli 2017

Zum ersten Mal präsentiert das Forum den Inklusiven Marktplatz auf dem Rathausplatz und im Foyer der kleinen Lades-Halle – als Weiterentwicklung der bisherigen Aktionstage. Die Veranstaltung findet am 22. Juli von 10 bis 14 Uhr statt.

Zur Eröffnung wird Frau Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß sprechen.

Dieses Jahr wird das Forum gemeinsam mit vielfältigen Partnern aus unserer Stadt inklusive Beispiele und Ideen vorstellen. Aus unterschiedlichen Bereichen beteiligen sich Partner: von der GEWOBAU über die Stadtbibliothek, die Volkshochschule bis zum Kreisjugendring und viele mehr.

Zu den Themen Freizeit, Wohnen, Arbeit, Bildung, Barrierefreiheit und Mobilität sowie Gesundheit und Selbsthilfe wird es Informationsstände und Mitmachaktionen geben. Darüber hinaus gibt es Angebote für Kinder, Tombola und Kletterturm, Speis und Trank sowie ein buntes Bühnenprogramm. Die Musikschulen Fürth und Erlangen präsentieren inklusiv Pop, Jazz und Weltmusik. Honey Sweet, die Band der Regnitz-Werkstätten, ist dabei, ebenso die Theatergruppe „Inklusive Bürger“ und die Tanzgruppe „Britneys“ der Georg-Zahn-Schule.

Der Inklusive Marktplatz wird von der Stadt Erlangen gefördert.

Pfeil nach oben nach oben

2017/10 - Forumstreffen

am Mittwoch, 18.10.2017 um 17.30 Uhr

im Haus Dreycedern,
Altstädter Kirchenplatz 6

 

Themen des Treffens am 22.03.2017

TOP 1: Überlegungen für den „Inklusiven Marktplatz“ (bisher Aktionstag) am 22.07.2017

TOP 2: Projekt „Kommune Inklusiv“ – ein neues Projekt der Aktion Mensch in Erlangen

TOP 3: Aktionsplan Inklusion – Bericht des Sprecherkreises

TOP 4: Verschiedenes:

  1. Bündnis für bezahlbares Wohnen

  2. Podiumsdiskussion mit Politikern vor der Bundestagswahl

  3. Stiftung für Senioren in Notlagen

  4. Schlichtungsstelle zum Bundesteilhabegesetz

  5. Inklusionspreis des Bezirks Mittelfranken

  6. Netzwerk Partnerschaft

Pfeil nach oben nach oben

2017/03 - Forumstreffen

am Mittwoch, 22.03.2017 um 17.30 Uhr

im Haus Dreycedern,
Altstädter Kirchenplatz 6

 

Themen des Treffens am 19.10.2016

TOP 1: Überlegungen für den „Inklusiven Marktplatz“ (bisher Aktionstag) am 22.07.2017

TOP 2: BewertungArbeitsprogramm zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention“ – Ergebnis der Arbeitsgruppe

TOP 3: Verschiedenes

Pfeil nach oben nach oben

 

Arbeitsprogramm zur Umsetzung der
Behindertenrechtskonvention (BRK)"

Das hinterlegte PDF hier

Pfeil nach oben nach oben

2016/10 - Forumstreffen

am Mittwoch, 19.10.2016 um 17.30 Uhr

im Haus Dreycedern,
Altstädter Kirchenplatz 6

 

Themen des Treffens am 16.03.2016

TOP 1: Informationen zum Nahverkehrsplan (Frau Zischler, Stadtplanungsamt)

TOP 2: Aktionstag 2017: Vorstellung des neuen Veranstaltungsorts und der inhaltlichen Schwerpunkte (Herr Grützner)

TOP 3: Aktionsprogramm des Forums: Überprüfung in einer Arbeitsgruppe

TOP 4: Informationen zum Online-Wegweiser der Stadt Erlangen, zum Familienratgeber von Aktion Mensch und zur Datenbank ‚Hürdenlos‘ (Herr Grützner)

TOP 5: Eine Rampe für eine Stufe (Herr Grützner)

TOP 6: Vorstellung der Abteilung Chancengleichheit und Vielfalt mit dem Schwerpunkt Inklusion im Bürgermeisteramt (Frau Basara und Herr Sharifov)

TOP 7: Verabschiedung Frau Paulus (VdK), Sprecherin des Forums

TOP 8: Termine und Informationen:

Pfeil nach oben nach oben


Inklusion erlangen – in Stadt und Land

Wir möchten Sie heute über unser Projekt „Inklusion erlangen – in Stadt und Land“ informieren, welches für Sie sicherlich von Interesse ist. Durch das Projekt soll die Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder psychischer Einschränkung in Erlangen und dem Landkreis verbessert werden. Das Projekt startete im Oktober 2014 mit einer Laufzeit von drei Jahren. In dieser Zeit wollen wir, drei Projektmitarbeiterinnen mit Behinderung, das Thema Inklusion ins Bewusstsein von Politikern und Öffentlichkeit rücken und uns für die Belange von Menschen mit Behinderung einsetzen. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Zielgruppe und möchten Sie daher einladen, sich näher über das Projekt und unsere Arbeitstätigkeit zu informieren und bei Fragen oder Schwierigkeiten rund um das Thema Inklusion mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir handeln vor allem in den Bereichen Arbeit, Barrierefreiheit, Bildung und Freizeit. Gerne können
Sie uns aber auch auf Problemlagen außerhalb dieser Handlungsfelder aufmerksam machen.

Nähere Informationen über uns finden Sie auf der Webseite unseres Projektträgers ACCESS (www.access-ifd.de) oder auf unserem Facebook Profil (Inklusion erlangen). Gerne erreichen Sie uns auch persönlich
unter E-Mail: inklusionerlangen@access-ifd.de oder telefonisch unter
09131 897444.

Pfeil nach oben nach oben

2015/07 - Aktionstag

am Samstag, 04.07.2015, 10 bis 14 Uhr

Aktionstag des Forums „Behinderte Menschen in Erlangen“

Am Samstag, den 4. Juli findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Schlossplatz in Erlangen der Aktionstag des Forums statt. Zur Eröffnung wird Frau Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß sprechen.

Ein zentrales Thema des Aktionstags wird „Inklusion“ sein und die Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt. In diesem Zusammenhang wird auch das Projekt „Inklusion erlangen – in Stadt und Land“ vorgestellt.

Ein buntes Programm für Groß und Klein sorgt für Spaß und Unterhaltung: Musik, Tanz, Malaktion, Rollstuhlparcours, Spielangebote für Kinder und vieles mehr. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz.

Daneben informieren Selbsthilfegruppen und Behindertenorganisationen an Ständen über ihre Arbeit und wollen damit die Anliegen von Menschen mit Behinderung aufzeigen. Im Mittelpunkt stehen dabei: Gesellschaftliche Teilhabe, Selbstbestimmtes Leben, Barrierefreiheit und das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Pfeil nach oben nach oben

Aktionstag des Forums behinderte Menschen in Erlangen

Am Samstag, den 20. Juli 2013 findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Schlossplatz Erlangen der Aktionstag des Forums behinderte Menschen in Erlangen statt.

Zur Eröffnung sprechen Bürgermeisterin Birgitt Aßmus und Landrat Eberhard Irlinger.

Der Aktionstag steht unter dem Thema „Inklusion – Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Ein buntes Programm für Groß und Klein, Musik und Theater, Speis und Trank erwarten die Gäste.

Neben dem Bühnenprogramm informieren Selbsthilfegruppen und Behindertenorganisationen an Ständen über ihre Arbeit und zeigen die Anliegen von Menschen mit Behinderung auf.

Im Mittelpunkt stehen dabei: Gesellschaftliche Teilhabe, Selbstbestimmtes Leben, Barrierefreiheit und das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Pfeil nach oben nach oben


2011/07 -
Aktionstag mit politischem Anliegen
Eine Gesellschaft für alle

Bunt und fröhlich war das Treiben beim Aktionstag des Forums „Behinderter Menschen in Erlangen“ auf dem Schlossplatz. Viele begeisterten sich für das Programm mit Musik, Theater- und Tanzdarbietungen, Akrobatik und vielem mehr. Die Stände der Behindertenorganisationen fanden großes Interesse...

weiterlesen (PDF)

 


2011/05 - Aktionstag 2011 – großes Familienfest

Am Samstag, den 16. Juli, von 10 bis 14 Uhr, wird der 5. Aktionstag des Forum „Behinderte Menschen in Erlangen“ veranstaltet. Ein großes Familienfest mit Programm für Jung und Alt findet dazu auf dem Erlanger Schlossplatz statt. Es gibt Musik und Tanz, Malaktion, Rollstuhlparcours, Kinderkarussell und viele andere Spielangebote. Für Speis und Trank ist auch gesorgt.
Die Forumsmitglieder präsentieren ihre Arbeit an Ständen und informieren über das Motto des Aktionstages „Umsetzung der UN-Konvention in der Stadt Erlangen“. Hier geht es um das wichtige Thema gesellschaftliche Teilhabe und gleiche Rechte für behinderte Menschen. Das Forum begeht mit dem Aktionstag auch sein 10-jähriges Bestehen und freut sich, wenn viele Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam feiern.

Das ausführliche Programm finden Sie hier

 

Pfeil nach oben nach oben

2010/08 - Familientagebuch

Aktion Mensch lädt ein zum Tagebuchschreiben - ein Angebot für Familien mit behinderten Angehörigen

Die Aktion Mensch sieht es als Ihren Auftrag, Familien mit behinderten Angehörigen bestmöglich zu informieren und zu vernetzen. ...
weiterlesen
(PDF)

Pfeil nach oben nach oben

2010/07 - Behindertenfahrdienst

Wie bereits mehrfach berichtet treten ab 1.7.10 die neuen Richtlinien des Bezirks Mittelfranken für den Behindertenfahrdienst in Kraft. Sie können auf Homepage des Bezirks und der Stadt Erlangen eingesehen werden.

Pfeil nach oben nach oben

2010/06 - Antrag

Die UN-Behindertenrechtskonvention in der Stadt Erlangen umsetzen! Aktionsplan zusammen mit dem Forum Behinderter Erlangen erarbeiten! ... weiterlesen (PDF)

Pfeil nach oben nach oben

 

2010/06 - Stadtbibliothek

Nach 2 1/2-jähriger Bauzeit wurde jetzt die Stadtbibliothek eröffnet.

Erfreulicherweise hatten sich das Architekturbüro Teichmann und die Stadt Erlangen sehr für die Umsetzung einer barrierefreien Einrichtung eingesetzt. ... weiterlesen (PDF)

Pfeil nach oben nach oben

 

2010/06 - Röthelheimbad

Auch beim Röthelheimbad zeigten sich der Bauherr (Stadtwerke) und das Ingenieurbüro Kalb aufgeschlossen gegenüber den Vorschlägen von Herrn Doubrava (Vertreter des BBSB, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund) und Frau Stricker (Zentrum für selbstbestimmtes Leben).

In mehreren Besprechungsterminen wurden Vorschläge zur Barrierefreiheit der Umkleidekabinen, Zugänglichkeit der beiden Eingänge (Achtung: neuer Haupteingang ist jetzt in der Hartmannstr.), des Duschbereichs und der Schwimmbäder und Badebereichs Blindenleitsystem besprochen und letztendlich umgesetzt.

Ein taktiles Leitsystem nach den Vorgaben der neuen DIN für Bodenindikatoren wurde von der Bushaltestelle zum Eingang, von dort zu den Umkleidekabinen und dann zum Schwimmbecken eingebaut. .

Bitte geben Sie doch den Stadtwerken oder der Bibliothek gelegentlich Rückmeldung, ob die Umsetzung gelungen ist.

Pfeil nach oben nach oben

 

2010/06 - Stadtteilhaus Röthelheimpark

Dieses ist derzeit im Bau befindlich und wird nach den Vorgaben der Barrierefreiheit und DIN-Normen (Aufzug, Behindertentoilette und induktive Höranlage) gestaltet.
Die Eröffnung soll noch in diesem Jahr stattfinden

Pfeil nach oben nach oben

 

2010/06 - Der neue Lebenshilfe-Laden

Viel Kreatives und individuelle Geschenke finden Sie im Lebenshilfe-Laden. Zum Beispiel die eigene Produktreihe „Fisch mit Hut“: Dieses Holzspielzeug wurde gemeinsam mit einer Designerin in den Regnitz-Werkstätten der Lebenshilfe Erlangen entworfen. Auch andere Werkstätten aus ganz Deutschland haben viele schöne Dinge zu bieten: Schreibmappen aus selbst geschöpftem Papier, Seife, Keramik, Secco und Wein aus ökologischem Anbau, Keramik, Kerzen und vieles mehr.

Sie finden den Lebenshilfe-Laden mitten in Erlangen gleich gegenüber vom Rathaus: Nürnberger Straße 47.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr

Pfeil nach oben nach oben

 

 

2009/07 - Aktionstag des Forum „Behinderte Menschen in Erlangen“

Das Forum „Behinderte Menschen in Erlangen“ veranstaltete am Samstag, den 18. Juli 2009 den 4. Aktionstag auf dem Schlossplatz. Der Tag stand unter dem Motto „Teilhabe jetzt – Eine Gesellschaft für alle“ mit dem Schwerpunktthema UN-Konvention, die seit Ende März 2009 als innerstaatliches Recht auch in Deutschland gilt.

Über 20 Selbsthilfegruppen und Behindertenorganisationen, die sich 2001 im Netzwerk Forum „Behinderte Menschen in Erlangen“ zusammengeschlossen haben, beteiligten sich an dem Aktionstag mit Familienfest.

Dinah Radtke (Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter), eine der Sprecherinnen des Forum, konnte zahlreiche Gäste zur Eröffnung begrüßen, darunter auch Bürgermeister Gerd Lohwasser, Landrat Eberhard Irlinger und zahlreiche Stadträte. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung von der Band „Honey Sweet & The 7 Ups“, die am Nachmittag zum Abschluss des Festes noch einmal auftrat.

Auf dem Aktionstag wurde ein buntes Rahmenprogramm geboten mit Musik, Tanz, Clownereien, Artisten, Kletterturm, Glücksrad, Malaktionen, Rollstuhlparcours und verschiedenen Angeboten speziell für Kinder. Zahlreiche Infostände luden ein, sich über die Arbeit der Gruppierungen und zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zu informieren. Die Mitglieder des Forum fordern die schnellstmögliche Umsetzung der Konvention.

Auch in diesem Jahr wurde das Forum wieder von Helfern des Leo Club Erlangen unterstützt, die bei den Auf- und Abbauarbeiten mithalfen. Unterstützung gab es dieses Mal auch durch freiwillige Helfer der Siemens AG. Im Rahmen von Siemens Caring Hands engagieren sich die MitarbeiterInnen regelmäßig bei gemeinnützigen Aktionen. Die Siemens-Helfer haben ebenfalls beim Auf- und Abbau mitgearbeitet und außerdem den Getränke- und Essensverkauf organisiert.

Herzlichen Dank an alle ehren- und hauptamtlichen Helfer, die durch ihr Engagement zum Gelingen des Festes beigetragen haben!

Inge Holzammer

 

Fotos vom Aktionstag hier

2017

Forumstreffen 1
Forumstreffen 2

 

2016

Forumstreffen

 

2015

Inklusion erlangen –
in Stadt und Land

Aktionstag des Forums

 

2013

Aktionstag des Forums

 

2011

Bericht Aktionstag 2011

Aktionstag

 

2010

Tagebuchschreiben

Behindertenfahrdienst

Antrag

Stadtbibliothek

Röthelheimbad

Stadtteilhaus Röthelheimpark

Lebenshilfe-Laden

 

2009

Aktionstag

Vielen Dank dafür auch an Frau Barbara Warner (Erlanger Fotoamateure)

 

 

 

Pfeil nach oben nach oben
Druckersymbol diese Seite drucken